Reiseveranstalter Nazar

0

Der Reiseveranstalter Nazar ist schon der Beste, wenn es um oberleckere Pauschalreisen ins östliche Mittelmeer geht. Die Türkei ist das Hauptreiseziel von Nazar, doch es gibt noch andere Destinationen. Die Türkische Riviera ist sein Faible und auch das der deutschen Urlauber. Welch ideale Ergänzung!

Der Reiseveranstalter Nazar aus Düsseldorf

Ja, aus Düsseldorf. Wer hätte gedacht, dass ein Reiseveranstalter aus Düsseldorf Pauschalreisen in die Türkei und in den gesamten Mittelmeerraum veranstaltet? Es ist aber so. Der Reiseveranstalter wurde in Düsseldorf gegründet. Müfit Tarhan legte dort den Grundstein für sein Tourismus-Imperium.

Seine Liebe zu seinem Vaterland und zu dessen unberührter Natur ließen ihn Erfolg haben. Aus Deutschland zog es Jahr für Jahr mehr Urlauber in die Türkei. Für das Land war es ein Segen, verlor es doch so seinen Status als Entwicklungsland am Rande von Europa. Müfit Tarhan erreichte viel, obschon er als Chemieingenieur besonders ungewöhnliche Voraussetzungen mitbrachte.

Sein Augenmerk richtete Müfit Tarhan auf Familien. Der Reiseveranstalter hat für Familien besondere Angebote wie beispielsweise Festpreise für Kinder bis zum Alter von sechzehn Jahren und so manches andere Schmankerl auch noch. Doch auch für Paare und Singles hat sich der Reiseveranstalter Nazar so einiges einfallen lassen, wie etwa die Blaue Reise, auf die wir gleich nochmal gesondert zu sprechen kommen werden.

Mehr vom Reiseveranstalter Nazar: Nordafrika en gros et en detail

Über seine Reisen in die Türkei hinaus hat der Reiseveranstalter Nazar sein Portfolio auf weiter Länder ausgedehnt, die an das Mittelmeer angrenzen. Da wäre zum Beispiel Tunesien und Ägypten zu nennen. Dies sind auch ausgerechnet zwei Destinationen, die beim deutschen Urlauber hoch im Kurs stehen.

Nazar Reisen: Die „Blaue Reise“ für die Romantiker unter uns

Mit der Blauen Reise hat sich der Reiseveranstalter Nazar schon etwas Feines ausgedacht, oder? Ach so, ihr wisst ja noch gar nicht, was sich hinter der Blauen Reise verbirgt. Na gut, dieses Geheimnis kann gelüftet werden…

Stellt euch einfach mal vor, ihr schlendert durch den Hafen übers Kopfsteinpflaster. Richtung Pier geht es. Da vorne, zwischen den beiden letzten Häusern öffnet sich der Horizont und die Sonne wirft ihre Strahlen hindurch. Ihr kommt näher und entdeckt, dass dahinter direkt die Mole liegt und im Wasser die Schiffe vor Anker gegangen sind.

Gleich links liegt ein großer Motorsegler. Davor ein Schild mit der Aufschrift „Nazar Holiday“. Ihr bewegt euch schnell dort rüber. Der Käpten begrüßt euch am Steg auf das Schiff und ihr geht an Bord. Euer Gepäck bringt ihr in die Kajüte. Die Reiseleiterin zeigt sie euch.

Wenig später lässt der Käptn die Leinen losmachen, der Motor tuckert und das Schiff löst sich von der Mole. Es strebt der Hafenausfahrt zu. Ihr liegt an Deck, denn die Sonne ist bereits wach und geht ihrer Arbeit nach. Hier an der Türkischen Riviera ist sie besonders fleißig.

Der Motor ist verstummt, die Matrosen hissen die Segel und der Wind bläst kräftig hinein. Das Störtebeker-Feeling kommt auf und das Schiff fährt ein in den ersten Abschnitt der Blauen Reise. Es geht entlang der Küste. Hier liegen die bekannten Städte Side, Alanya, Antalya und wie sie alle heißen. Einige werden wir anlaufen, andere passieren wir und blicken von See aus auf die Skyline der Stadt.

Die Sonne ist heiß und du hältst deinen Cocktail in der Hand. Fruchtig schmeckt er und das tut gut. Es hat sowas von Paradies, wenn die kühle Spur von Orange die Kehle hinabrinnt. Der Motorsegler schwenkt in Richtung Küste. Die Silhouette der Landschaft kommt näher, Details werden deutlicher. Menschenleerer Strand zeigt sich und irgendwie sieht das nach Landzunge aus, was da ins Meer hineinragt. Die Küste an der Türkischen Riviera wechselt ihr Gesicht sehr oft.

Man vergisst jetzt schon mal, dass man bei dem Reiseveranstalter Nazar eine Pauschalreise gebucht hat. Zu schön ist das Erlebnis, denn die Landzunge kommt näher und jetzt erkennt man, dass hinter der Landzunge eine Wasserstraße ins Inland führt. Das Schiff gleitet vorbei an der Landzunge, auf der zahllose Vögel sitzen. Die Wasserstraße wird schmäler, führt zwischen zwei Felsen hindurch.

Direkt hinter den beiden Felsen hat die Natur sich ins Zeug gelegt. Es sieht verdammt nach Paradies aus. Türkisblaues und sonnendurchflutetes, seichtes Wasser erstreckt sich bis an den Horizont. Dort erkennt man am Ende der Lagune den Strand. Nirgends sind Menschen zu sehen. Das alles gehört jetzt euch und als das Schiff hier Anker wirft, entschließen sich die Ersten, ins Wasser zu springen. Unter Wasser sind Fische in leuchtenden Farben zu sehen. Ja, sind wir hier in der Karibik?

Der Reiseveranstalter Nazar weiß, dass sich die Blaue Reise unlöschbar in der Erinnerung festsetzen wird…

Reiseveranstalter Nazar bietet seine Blaue Reise als ein besonderes Goodie an. (#1)

Reiseveranstalter Nazar bietet seine Blaue Reise als ein besonderes Goodie an. (#1)

Was der Reiseveranstalter Nazar so im Angebot hat

Jetzt braucht ihr sicher ein bisschen, um von der Blauen Reise wieder auf den Boden zu kommen. Wenn ihr angekommen seid, dann können wir ja mal über ein anderes Thema reden, das auch auf jeder Pauschalreise ansteht und das letztlich sehr zum positiven Urlaubserlebnis beiträgt. Wovon spreche ich? Der Reiseveranstalter Nazar bietet Unterkünfte wie Hotels in verschiedenen Kategorien an. Macht das einen Unterschied? Ja, das tut es. Je nachdem, welche Wünsche ihr an eine Reise habt, passt eben nur die eine oder andere Hotelkategorie. Beispiel gefällig?

Nehmen wir man das 5-Sterne-Luxus-Hotel. Es bietet allen Luxus, den man sich vorstellen kann. Wenn ihr mal den Sultan geben wollt und darauf steht, dass man euch jeden Wunsch von den Lippen abliest, dann könnt ihr nur in einem 5-Sterne-Hotel absteigen. Der Reiseveranstalter Nazar hat auch hier in fast jedem Urlaubsort mehrere Hotels der Kategorie zur Auswahl, die sich auch noch in ihrem Stil und un der Ausstattung unterscheiden. Steht ihr mehr auf den märchenhaften orientalischen Stil? Oder liebt ihr mehr den kühlen Luxus in Chrom oder Marmor?

Luxus hat seinen Preis und seine Berechtigung, vor allem im Urlaub. Wer für die Unterkunft lieber ein schlichteres Hotel vorzieht, weil die Urlaubskasse mehr für Unternehmungen außerhalb des Hotels gedacht ist, der kann ja auch mal über ein 2-Sterne-Hotel nachdenken. Auch dort kann man das Flair aus Tausend und einer Nacht erleben. Oder es liegt malerisch im Hafen, was am Abend einen romantischen Gang entlang der Mole ermöglicht oder historische Stätten besuchen lässt. Die Hotels wurden vom Reiseveranstalter Nazar mit Bedacht ausgesucht.

Die Vielfalt der Hotels ist so groß und man ist versucht, immer weiter zu suchen, weil es ein noch schöneres geben könnte. Die 3-Sterne-Hotels und 4-Sterne-Hotels haben ihren Reiz und man ist hin und her gerissen.

Die Hotelkategorie ist nur eine der Fragen, mit denen man sich bei der Reiseplanung beschäftigt. Nicht weniger wichtig ist die Frage der Verpflegung. Bei der Verpflegung wird man sich auch überlegen, wie man so seinen Tagesablauf plant. Wer mehr hotelzentriert denkt, der wird mit All-Inclusive gut beraten sein. Bis zum O-Saft für die Kleinen ist hier alles im Pauschalpreis enthalten. Das ist bequem und gut kalkulierbar. Auch wenn die Kleinen ihren O-Saft selbst bestellen dürfen und Mama und Papa nicht hintendran stehen müssen, ist das schön für die Eltern, die hier entlastet sind und auch die kleinen Urlauber schätzen es, schon „groß“ sein zu dürfen.

Wer mehr an Aktivitäten außerhalb des Hotels denkt und nach dem Frühstück das Hotel gerne verlassen möchte, um Neues zu erkunden, der wird eben mit der Verpflegungsoption „Frühstück“ sehr gut fahren. Zum Lunch findet man irgendwo in der Stadt eine malerische Gelegenheit und Abends ist es genau so. Dazwischen gibt es auch noch die klassische Halbpension.

Der Cluburlaub: der Reiseveranstalter Nazar hat ihn

Auch beim Reiseveranstalter Nazar hat sich der Cluburlaub eingefunden. In der Clubanlage ist aber auch alles zu finden, was man sich so im Urlaub erwartet. Alles in Laufnähe und in allerbester Qualität. Clubreisen mit Kindern sind sehr beliebt, denn den Eltern gibt die Abgeschlossenheit der Clubanlage Sicherheit und die Kiddies müssen nicht immer beaufsichtigt werden. Zudem gibt es dort Animation, auch für die Kinder. Das gefällt den Kleinen und auch die Eltern können so mal für ein paar Momente Urlaub von den Elternpflichten machen.

Der Reiseveranstalter Nazar hat aber die Cluburlaube nicht nur für die Familien ausgelegt. Auch Paare und Singles haben hier ihren Spaß. Wenn man sich zu einem Wellnessurlaub einfindet, kann man hier schon mal die Seele baumeln lassen. Der SPA-Bereich des Clubhotels nimmt sich der Erholungswilligen an und bereitet unvergessliche Erlebnisse. Der Beauty wird auf Wunsch gleichsam etwas auf die Sprünge geholfen.

Das Video: der Reiseveranstalter Nazar zeigt, was er zu bieten hat

Die vielfältigen Angebote hat der Reiseveranstalter Nazar auch in Videoclips ins Netz gestellt. So kann man sich schon vor der Reise von der einen oder anderen Attraktion einen Eindruck verschaffen und Appetit auf den Urlaub holen. Kleines Beispiel gefällig?

Der YouTube-Clip, den ihr hier seht, zeigt den Water Park at Pegasos Planet in Incekum. Das ist natürlich nicht nur der megageile Fun-Dome, den man hier bewundern kann. Mit Incekum hat man hier auch einen der besonders angesagten Urlaubsorte vor sich. Wer es noch nicht wusste: das kleine Dorf Incekum liegt an der Türkischen Riviera im Bezirk Alanya und damit in der Provinz Antalya.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild eFesenko, #1 Day2505

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply