Garam Masala: Edeka, Rewe & Co. müssen Produkte zurücknehmen!

0

Es geht um Gewürze und Gewürzmischungen wie Zimt, Lebkuchengewürz, Baharat, Cassia-Zimt und Garam Massala. Edeka, Rewe und viele andere Ketten sind von einem Rückruf der Gewürze Markranstädt GmbH betroffen. Etwa 20 Produkte sind es auf einen Schlag!

Rückstände von 2-Chlorethanol im Garam Masala: Edeka & Co nehmen Rückgabe an

Die Gewürze Markranstädt GmbH veröffentlichte bereits im Dezember 2021 den Produktrückruf. Eine eigene Untersuchung hatte ergeben, dass in der Zutat Zimt der Stoff 2-Chlorethanol als Rückstand enthalten ist. Gewürze Markranstädt listet eine ganze Serie von Produkten auf, die von dem Rückruf betroffen sind. Von „Garam Masala“ bis „Lebkuchengewürz“ ist da zu lesen. Scheinbar sind hier bestimmte Chargen Zimt in eine Reihe von Produkten eingeflossen, welche nun sämtlich zurückgerufen werden.

Ist 2-Chlorethanol in Garam Masala schädlich?

Mit 2-Chlorethanol ist nicht zu spaßen. „2-Chlorethanol“ wird oft auch „Ethylenchlorhydrin“ genannt. Dabei handelt es sich um ein Chlor-Derivat des Ethanols, das über den oben genannten Zimt in das Garam Masala gelangt ist. 2-Chlorethanol zählt mit zu den giftigsten organischen Halogen-Verbindungen. Dies dürfte auch der Grund sein, warum das Unternehmen Gewürze Markranstädt den schleunigen Produktrückruf veranlasst hat.

Wie kommt das 2-Chlorethanol in das Garam Masala?

Fragt man Wikipedia, so erfährt man recht schnell, dass vor allem Gewürze mit der Chemikalie in Kontakt kommen. Noch bis 1981 war der Stoff Ethylenoxid in Deutschland zur Sterilisation zulässig. Damit wurden Viren, Bakterien und Pilze abgetötet. Danach wurde diese Form der Sterilisierung im Lebensmittelbereich verboten. Der Grund für das Verbot von Ethylenoxid? Sowohl Ethylenoxid als auch dessen Umwandlungsprodukt 2-Chlorethanol sind hochgiftig und vor allem erbgutverändernd.

Wo kam das Ethylenoxid an den Zimt und damit in die traditionelle Gewürzmischung „Garam Masala“ der indischen Küche?

Aus Deutschland dürfte das 2-Chlorethanol somit nicht an das Gewürz gekommen sein. Aber in vielen Drittländern ist die Begasung mit Ethylenoxid zur Sterilisierung (z.B. vor einem Schiffsversand) noch immer gang und gäbe. Es ist also zu vermuten, dass der aufgeführte Zimt in einem Drittland mit Ethylenoxid begast wurde. Die führenden Länder in der Herstellung von Zimt sind Indonesien und China. Alleine im Jahr 2020 wurden in Indonesien 91.242 Tonnen Zimt hergestellt.

Diese Karte zeigt die wesentlichen Herstellerländer für Gewürze. Zimt speziell wird vor allem in China und Indonesien hergestellt. (Foto: shutterstock - Berke)

Diese Karte zeigt die wesentlichen Herstellerländer für Gewürze. Zimt speziell wird vor allem in China und Indonesien hergestellt. (Foto: shutterstock – Berke)

Was mache ich bei Edeka, wenn mein Garam Masala zu den Chargen gehört?

Wer sein Garam Masala bei Edeka gekauft hat, kann dorthin die Packung zurückbringen, wenn seine Chargennummer (und das Mindesthaltbarkeitsdatum) in der Liste des Produktrückrufs enthalten ist. Am besten geht man zur Marktleitung des Edeka-Marktes und spricht sie auf den Produktrückruf für Garam Masala (oder andere Produkte) an. Diese können dann sagen, wie in dem Anliegen zu verfahren ist. Auch wenn wir hier von Edeka sprechen, es betrifft auch jeden anderen Supermarkt, in dem Sie das Garam Masala, das Lebkuchengewürz oder eines der anderen genannten Produkte gekauft haben – von Rewe über Interspar bis zu Lidl & Co. Gewürze Markranstädt verspricht in seiner Verbraucherinformation, dass die Kunden den Kaufpreis erstattet bekommen. Dazu ist nach deren Angabe nicht einmal die Vorlage des Kassenbons nötig.

Was ist davon zu halten?

Zunächst einmal finden wir, dass Gewürze Markranstädt schnell und umsichtig gehandelt hat. Auch wenn wir keine Beweise vorliegen haben, würden wir vermuten, dass der asiatische Vorlieferant des Zimt da wissentlich oder grob fahrlässig bei der Sterilisierung gehandelt hat. Auch in Asien ist es bekannt, dass Ethylenoxid in Deutschland zum Zwecke der Sterilisation nicht verwendet werden darf. Da gehört schon gehörig Unverfrorenheit dazu, einen solchen Stoff dennoch zu verwenden, wenn man weiß, dass er in genau diese Region gelangt.

Andererseits dürfen wir Verbraucher auch erwarten, dass ein Importeur bzw. Hersteller seine eingekauften Rohstoffe auf genau solche Rückstände hin im Labor untersucht. Zum einen weiß man in der Gewürzbranche um die Usancen der Vorlieferanten. Da muss man damit rechnen, dass eine Charge auch mal fehlerhafterweise nach Deutschland verschifft werden kann, die dann den Stoff enthält. Zum anderen ist man es dem Verbraucher schuldig, ihn vor derlei Überraschungen zu bewahren.

Zu guter Letzt müssen wir sagen, dass wir schockiert waren, dass Ethylenoxid bis 1981 in Deutschland verwendet werden durfte. Die Wirkung der chemischen Verbindung muss schon lange vorher bekannt gewesen sein.

Produktrückrufe wie Garam Masala bei Edeka & Co.

Sehr positiv hat sich seit 1981 die Haltung von Lebensmittelherstellern herausgebildet, derlei Vorfälle öffentlich zu melden. Es gibt uns Verbrauchern das Gefühl von Sicherheit, dass wir im Falle eines Falles informiert werden. Einen Fall Garam Masala wird es immer wieder geben. Und alle Märkte von Edeka über Rewe bis zu Lidl und Aldi können betroffen sein.

Wie oft kommt es zu Produktrückrufen wie bei Garam Masala?

Ethylenoxid und 2-Chlorethanol werden gar nicht so selten gefunden. Das Portal lebensmittelwarnung.de informiert und dort haben wir auch folgende jüngste Fälle recherchiert. Einige Eigenmarken der großen Ketten finden sich auch oft darunter. Wer online shopt, sollte die Augen offen halten.

Tabelle „Aktuelle Produktrückrufe rund um Ethylenoxid“ wie im Fall Garam Masala

Veröffentlicht am Hersteller (Inverkehrbringer) Produkt Grund der Warnung
08.12.2021 Gewürzvertrieb Nordrhein Zimt gemahlen, Curry indisch, Curry Thai Rückstände von Ethylenoxid
08.11.2021 Warnke Vitalstoffe GmbH Calciumcarbonat 500 mg Kautabletten 100 Stück und 500 Stück Der festgestellte Ethylenoxid-Gehalt liegt über dem zugelassenen Grenzwert.
07.10.2021 Qidosha GmbH Qidosha In Shape Ethylenoxid
29.09.2021 Weleda AG Naturweisheit Meine Vitalquelle, Meine Immunformel Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in den Produkten Rückstände von Ethylenoxid befinden.
17.09.2021 Vertrieb durch Edeka, Hersteller Wernsing Feinkost GmbH Gut & Günstig Rote Grütze, Gut & Günstig Kirsch Grütze Ethylenoxid
16.09.2021 Vertrieb durch Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG Beste Ernte Rote Grütze und Beste Ernte Kirsch Grütze Ethylenoxid
10.09.2021 SLCO GmbH & Co. KG Reeva Instant Nudeln Huhn Ethylenoxid
08.09.2021 Lidl Vitasia Wok Noodles Curry, 300 g, Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele, 85 g Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Lebensmitteln Rückstände des in der EU nicht zugelassenen Pflanzenschutzmittels Ethylenoxid enthalten sind.
03.09.2021 Alpro C.V.A. Provamel Soja Kochcrème 250ml Ethylenoxid in der Zutat Guarkernmehl
24.08.2021 Seitenbacher Vertriebs-GmbH Fitness-Riegel ohne Schoko 50 g, Fitness-Riegel mit Schoko 50 g Eine minimale Belastung mit dem Biozid Ethylenoxid kann nicht ausgeschlossen werden.
18.08.2021 MARS Channa Masala Kichererbsen-Curry, Madras Curry mit Linsen und Kidneybohnen, Bombay Curry mit Kichererbsen und Kartoffeln, Thai Curry mit Gemüse und Erdnüssen- Marke TASTY BITE Ethylenoxid
13.08.2021 CARL KÜHNE KG Kühne Rote Grütze, 375 g Glas Ethylenoxid-Feststellung
10.08.2021 Mars GmbH SNICKERS® Eiscreme-Riegel, SNICKERS® CRISP Eiscreme-Riegel, SNICKERS® WHITE Eiscreme-Riegel, BOUNTY® Eiscreme-Riegel, TWIX® Eiscreme-Riegel, M&M’S® Choco & Peanut Stieleis Ethylenoxid
07.05.2021 Carl Wilhelm Clasen GmbH Clasen Bio Amaranth Bei den genannten Chargen wurde der gesetzliche Höchstgehalt für Ethylenoxid überschritten.
23.12.2020 Fuchs GmbH & Co. KG 1001 Delights Sesampaste Ethylenoxid oberhalb der zulässigen Höchstmengen nachgewiesen
Quelle: lebensmittelwarnung.de

Über den Autor

Lassen Sie eine Antwort hier